Französisch im Wahlpflichtbereich

Französisch ist eine Weltsprache. Viele deutsche Städte haben Partnerschaften mit französischen Städten, außerdem ist Frankreich ein beliebtes Reiseziel. Auch in Kanada und Teilen der Schweiz spricht man Französisch.

Im Französischunterricht lernt man die die mündliche Verständigung im Alltag und die Schriftsprache, z.B.

  • sich in alltäglichen, lebensnahen Situationen (Einkaufen, Restaurantbesuch, Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Wegerkundung, Hotelreservierung) auf Französisch zu verständigen,
  • die grammatischen Grundlagen der französischen Sprache zu beherrschen,
  • einfache Texte lesen und auch selbst schreiben können,
  • und man erfährt vieles über die Lebensverhältnisse (Familie, Schulsituation, Freizeitaktivitäten) in Frankreich.

Das bietet das Fach zusätzlich:

  • Im Jahrgang 8 oder 9 nimmt man an einem Tagesausflug ins belgische Lüttich teil. Dort gibt es eine spannende Stadtrallye sowie eine Bootsfahrt auf dem Fluss Maas.
  • Man kann die staatliche französische Sprachprüfung DELF (Niveau A1 und A2) ablegen. In einer kleinen Lerngruppe bereitet man sich darauf intensiv vor.
  • Als Mitglied der DELF-AG nimmst man an dem Internetteamwettbewerb des Institut français zur französischen Landeskunde teil.

Im Jahrgang 8 bieten wir die Möglichkeit, in einem geschützten virtuellen Klassenraum auf der Internetplattform www.eTwinning.net mit einer europäischen Partnerschule an einem gemeinsamen Unterrichtsprojekt zu arbeiten.

Copyright © 2015. All Rights Reserved.